Angebote zu "Aktiv" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Schwaiger DVB-T2 Zimmerantenne ANT02DTA 031 sch...
Beliebt
21,44 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Die Schwaiger® Zimmerantenne ist für den terrestrischen Empfang von digitalen Fernseh- und Radioprogrammen geeignet. Die Einführung von LTE als Standard für mobiles Internet führt mancherorts zu Problemen beim Empfang von digital terrestrischem Fernsehen. Die Antenne besitzt deshalb einen LTE-Sperrfilter, der die LTE-Mobilfunkfrequenz über 790 MHz ausfiltert. DVB-T2 HD kann somit uneingeschränkt empfangen werden. Die Stromversorgung erfolgt über das externe Netzteil oder über einen Receiver. Lieferumfang: 1x Antenne, 1x Antennenanschlusskabel, 1x Netzteil, Sicherheitshinweis""Empfang von digitalen Fernsehprogrammen (DVB-T/DVB-T2) Empfang von digitalen Radioprogrammen (DAB+ und UKW) Eingebauter LTE-Sperrfilter zum Ausfiltern von LTE-Mobilfunkfrequenzen Farbe: Schwarz Anschlüsse: 1 x IEC Stecker Kabellänge: 1,2 m Technologie: DVB-T/DVB-T2, DAB, FM Produktmaterial: Kunststoff / Metall Einsatzort: Innenbereich Elemente: Rundstab Frequenzbereich: 174 - 230 MHz (VHF), 470 - 730 MHz (UHF), 87 - 108 MHz (UKW) Spannungsversorgung: über ext. Netzteil: 230 V , 50 Hz, vom Receiver: 6 V , 100 mA Abmessungen (Breite): 55 mm Abmessungen (Höhe): 370 mm Abmessungen (Tiefe): 55 mm

Anbieter: Globus Baumarkt
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Hama 121667 DVB-T/DVB-T2-Stabantenne Performanc...
20,90 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Ob Zuhause oder im Wohnmobil - mit dieser Zimmerantenne haben Sie immer erstklassigen digitalen DVB-T-Empfang für Ihr Fernsehprogramm. * für digitalen TV-Empfang (DVB-T/DVB-T2) und digitalen Radioempfang (DAB/DAB+) * aktive Signalverstärkung * omnidirektionale Antenne mit Verstärker * Frequenzbereich: B III (174 - 230 MHz) und B IV (470 - 862 MHz) * fernspeisbar (5 V) vom DVB-T-Receiver über das Compenser ); drei Kabel in unterschiedlicher Qualität werden unterschieden: -> RG 174, -> RG 58 und -> URM 76.">Antennenkabel * mit Adapter: F-Stecker - Koaxial-Kupplung Verbraucherhinweis Um das DVB-T2-Signal der Antenne verarbeiten zu können, muss auch Ihr Fernseher über einen DVB-T2-Tuner verfügen. Sollte dies nicht der Fall sein, benötigen Sie zusätzlich einen DVB-T2-Empfänger oder eine DVB-T2-Box. Konnektivität (Anschluss, Verbindung) Anschluss F-Stecker Gestaltung (Farbe, Design, Motiv, Serie) Farbe Schwarz Elektrospezifische Eigenschaften Technologie DVB-T/T2 Verstärkung Aktiv Physikalische Eigenschaften Montage Stand Alone Performance 15 Abmessung & Gewicht Form Stabantenne Höhe 35,5 cm Länge 7,5 cm Anwendungsgebiet Verwendungszweck Zimmerantenne

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Hörverstärker „MSA 30X“, Hautfarben, 2er-Set Re...
79,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

* Hoher Tragekomfort: Klein und komfortabel hinter dem Ohr * Unauffällig: Diskrete Optik * Integrierter Lautstärkeregler * Schnell und einfach wiederaufladbar: Mit praktischer Doppel-Schnellladestation Nehmen Sie wieder aktiv am Leben teil: Egal ob Gespräche, Fernsehprogramm oder Alltagsgeräusche - jetzt hören Sie alle Töne und Klänge des Lebens klar und deutlich! Der diskrete Hörverstärker „MSA 30X“ ist bei eingeschränkter Hörfähigkeit bestens geeignet, um Geräusche aus größerer Entfernung wahrzunehmen. Sowohl draußen, als auch drinnen in geschlossenen Räumen. Er verstärkt die Lautstärke stufenlos um bis zu 30 Mal. So nehmen Sie Alles wieder besser wahr und verfolgen so problemlos Gespräche und Fernsehsendungen. Durch die diskrete Optik sind die Geräte unauffällig zu tragen. Technische Daten * Akku: je 1x NI-MH 1,2 Volt 80mAh * Betriebszeit Akku: Bis zu 10 Stunden Farbe: Nude/ Hautfarben Material: Kunststoff Gewicht: 96 g Lieferumfang * 2 x Hörverstärker „MSA 30X“, Hautfarben, 2er-Set * 1 x Doppel-Ladestatio

Anbieter: Westfalia
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Controlling für werbefinanzierte Musikfernsehve...
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Struktur des deutschen Fernsehmarkts grundlegend gewandelt. Während noch vor etwas mehr als zehn Jahren nahezu das gesamte Fernsehprogramm von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten angeboten wurde, dominiert heute das Programmangebot der privaten werbefinanzierten Fernsehveranstalter den Markt. Gerade die jüngste Vergangenheit hat eine Vielzahl neuer Privatsender hervorgebracht, die in einem harten Wettbewerb um die Gunst der Zuschauer und um die Gelder auf dem Werbemarkt stehen. Um in dieser Konkurrenz erfolgreich bestehen zu können, ist es für die Veranstalter von grosser Bedeutung, aktiv an der dynamischen Entwicklung zu partizipieren und unter grösstmöglicher Effizienz ein Programm anzubieten, welches sich gegenüber den Mitbewerbern profiliert und auf die Bedürfnisse der Zuschauer zugeschnitten ist. Dies setzt eine zielorientierte Koordination des Handelns in allen Unternehmensbereichen und insbesondere bei der Gestaltung des Programms voraus, die am besten durch eine controllinggestützte Unternehmensführung gewährleistet werden kann. Angesichts dieser Notwendigkeit und aufgrund der Vielzahl der Neugründungen von Musikfernsehsendern (VIVA, VIVA 2, VH-1 und Onyx) innerhalb der letzten zwei Jahre besteht das Ziel der vorliegenden Arbeit darin, einen Ansatz für ein Controlling-Konzept werbefinanzierter Privatsender zu entwickeln. Der Bearbeitungsschwerpunkt liegt dabei auf dem Programmcontrolling, da das Programm die zentrale Determinante des Unternehmenserfolgs darstellt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abbildungsverzeichnis IV AbkürzungsverzeichnisV 1.Einleitung1 1.1Abgrenzung des Untersuchungsgegenstands1 1.2Der Untersuchungsverlauf1 2.Konzeptionelle Grundlagen des Controlling3 2.1Entwicklung und Abgrenzung des Controllingbegriffs3 2.1.1Historische Ableitung des Controllingbegriffs3 2.1.2Abgrenzung des Controllingbegriffs4 2.2Funktionen des Controlling7 2.3Institutionalisierung des Controlling8 2.3.1Abgrenzung des Controlling gegenüber anderen Funktionsbereichen8 2.3.2Organisatorische Ausgestaltung des Controlling10 2.4Controllinginstrumente12 3.Besonderheiten des Controlling bei werbefinanzierten Fernsehveranstaltern15 3.1Allgemeine Charakterisierung werbefinanzierter Fernsehveranstalter15 3.1.1Unternehmenstypologische Einordnung15 3.1.2Der Leistungsprozess18 3.1.3Das Zielsystem20 3.2Anforderungen an das Controlling werbefinanzierter [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Videospiele und die (Medien-)Sozialisation
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 2,0, Universität Leipzig (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Jugendsozialisation, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Beim Spielen erreichst du was.' (Zitat von einem 21-jährigen Befragten, Schlütz 2002: 163) Videospiele sind ein wichtiger Bestandteil der heutigen Medienwelt. Dabei mag es logisch klin-gen, dass sie auf die Nutzer anders wirken als beispielsweise das Fernsehen. Schliesslich wird der Rezipient aktiv und kann ins Geschehen eingreifen, während er beim Fernsehprogramm passiv bleibt. Deswegen haben vor allem Heranwachsende das Gefühl, mit dem Spielen mehr zu erreichen und widmen sich diesem Medium stärker (vgl. Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. 2011). In dieser Hausarbeit werden daher die Videospiele im Sozialisationsprozess betrachtet. Die Forschungsfrage 'Was für eine Bedeutung haben Videospiele als Sozialisationsinstanz für Kinder und Jugendliche?' wird in drei Hauptkapiteln beantwortet. Dabei wird der kontrovers diskutierte Gewaltaspekt, der durch die Anschläge in Oslo neu entfacht wurde (vgl. Fistrich 2011), aussen vor gelassen, da es bisher keine aussagekräftige, empirische Langzeitstudie gibt, die einen Anstieg oder ein Absinken der Gewaltbereitschaft durch den Umgang mit Videospielen bewiesen hat. Im zweiten Kapitel werden die wichtigsten Begriffen der Hausarbeit erläutert und erklärt, was Videospiele sind, was unter (Medien-)Sozialisation verstanden wird und welche Bedeutung Vi-deospiele als Sozialisationsintanz haben. Daraufhin wird im dritten Abschnitt auf die Motive der Videospielnutzung und die möglichen Auswirkungen auf den Sozialisationsprozess eingegangen. Für die praktische Vertiefung werden im vierten Kapitel zwei Fallbeispiele herangezogen, das Rollenspiel The Elder Scrolls IV: Oblivion und den Ego-Shooter Call of Duty - Black Ops, und deren unterschiedlichen Nutzungsantriebe betrachtet. Im fünften Abschnitt werden die Beobachtungen zusammengefasst, die Forschungsfrage beantwortet und eine Prognose für die zukünftige Bedeutung der Videospiele gestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Controlling für werbefinanzierte Musikfernsehve...
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Struktur des deutschen Fernsehmarkts grundlegend gewandelt. Während noch vor etwas mehr als zehn Jahren nahezu das gesamte Fernsehprogramm von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten angeboten wurde, dominiert heute das Programmangebot der privaten werbefinanzierten Fernsehveranstalter den Markt. Gerade die jüngste Vergangenheit hat eine Vielzahl neuer Privatsender hervorgebracht, die in einem harten Wettbewerb um die Gunst der Zuschauer und um die Gelder auf dem Werbemarkt stehen. Um in dieser Konkurrenz erfolgreich bestehen zu können, ist es für die Veranstalter von großer Bedeutung, aktiv an der dynamischen Entwicklung zu partizipieren und unter größtmöglicher Effizienz ein Programm anzubieten, welches sich gegenüber den Mitbewerbern profiliert und auf die Bedürfnisse der Zuschauer zugeschnitten ist. Dies setzt eine zielorientierte Koordination des Handelns in allen Unternehmensbereichen und insbesondere bei der Gestaltung des Programms voraus, die am besten durch eine controllinggestützte Unternehmensführung gewährleistet werden kann. Angesichts dieser Notwendigkeit und aufgrund der Vielzahl der Neugründungen von Musikfernsehsendern (VIVA, VIVA 2, VH-1 und Onyx) innerhalb der letzten zwei Jahre besteht das Ziel der vorliegenden Arbeit darin, einen Ansatz für ein Controlling-Konzept werbefinanzierter Privatsender zu entwickeln. Der Bearbeitungsschwerpunkt liegt dabei auf dem Programmcontrolling, da das Programm die zentrale Determinante des Unternehmenserfolgs darstellt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abbildungsverzeichnis IV AbkürzungsverzeichnisV 1.Einleitung1 1.1Abgrenzung des Untersuchungsgegenstands1 1.2Der Untersuchungsverlauf1 2.Konzeptionelle Grundlagen des Controlling3 2.1Entwicklung und Abgrenzung des Controllingbegriffs3 2.1.1Historische Ableitung des Controllingbegriffs3 2.1.2Abgrenzung des Controllingbegriffs4 2.2Funktionen des Controlling7 2.3Institutionalisierung des Controlling8 2.3.1Abgrenzung des Controlling gegenüber anderen Funktionsbereichen8 2.3.2Organisatorische Ausgestaltung des Controlling10 2.4Controllinginstrumente12 3.Besonderheiten des Controlling bei werbefinanzierten Fernsehveranstaltern15 3.1Allgemeine Charakterisierung werbefinanzierter Fernsehveranstalter15 3.1.1Unternehmenstypologische Einordnung15 3.1.2Der Leistungsprozeß18 3.1.3Das Zielsystem20 3.2Anforderungen an das Controlling werbefinanzierter [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Videospiele und die (Medien-)Sozialisation
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 2,0, Universität Leipzig (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Jugendsozialisation, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Beim Spielen erreichst du was.' (Zitat von einem 21-jährigen Befragten, Schlütz 2002: 163) Videospiele sind ein wichtiger Bestandteil der heutigen Medienwelt. Dabei mag es logisch klin-gen, dass sie auf die Nutzer anders wirken als beispielsweise das Fernsehen. Schließlich wird der Rezipient aktiv und kann ins Geschehen eingreifen, während er beim Fernsehprogramm passiv bleibt. Deswegen haben vor allem Heranwachsende das Gefühl, mit dem Spielen mehr zu erreichen und widmen sich diesem Medium stärker (vgl. Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. 2011). In dieser Hausarbeit werden daher die Videospiele im Sozialisationsprozess betrachtet. Die Forschungsfrage 'Was für eine Bedeutung haben Videospiele als Sozialisationsinstanz für Kinder und Jugendliche?' wird in drei Hauptkapiteln beantwortet. Dabei wird der kontrovers diskutierte Gewaltaspekt, der durch die Anschläge in Oslo neu entfacht wurde (vgl. Fistrich 2011), außen vor gelassen, da es bisher keine aussagekräftige, empirische Langzeitstudie gibt, die einen Anstieg oder ein Absinken der Gewaltbereitschaft durch den Umgang mit Videospielen bewiesen hat. Im zweiten Kapitel werden die wichtigsten Begriffen der Hausarbeit erläutert und erklärt, was Videospiele sind, was unter (Medien-)Sozialisation verstanden wird und welche Bedeutung Vi-deospiele als Sozialisationsintanz haben. Daraufhin wird im dritten Abschnitt auf die Motive der Videospielnutzung und die möglichen Auswirkungen auf den Sozialisationsprozess eingegangen. Für die praktische Vertiefung werden im vierten Kapitel zwei Fallbeispiele herangezogen, das Rollenspiel The Elder Scrolls IV: Oblivion und den Ego-Shooter Call of Duty - Black Ops, und deren unterschiedlichen Nutzungsantriebe betrachtet. Im fünften Abschnitt werden die Beobachtungen zusammengefasst, die Forschungsfrage beantwortet und eine Prognose für die zukünftige Bedeutung der Videospiele gestellt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot